Wer ein Kind bekommt bekommt auch eine Menge Freude dazu, allerdings auch eine große Verantwortung und dazu gehört auch ein gesundes Wachstum!




Empfehlen Sie Kinderbeine.de auch in Ihrem Verwandten- und Bekanntenkreis.
Auch in jedem Kindergarten, in Schulen und vor allem in Jugend- Sportvereinen sollte der Tipp www.Kinderbeine.de an der Pinnwand hängen!

Liebe Eltern, liebe Besucher dieser wahrscheinlich umfangreichsten Infopage zum Thema Kinderbeine, Füße und Einlagen etc.

Schön, dass Sie hier sind.

Kinderfüße, das Gangbild und die Beinstatik sollten auf jeden Fall stets ab dem 3. Lebensjahr ganz gründlich angeschaut werden, danach noch einmal mit ca. 6.
Auch wenn es die Kids nicht wirklich als sinnvoll betrachten, unbedingt mit 14-15 und vor dem Berufseinstieg sowie vor der aktiven Teilnahme in einem Sportverein sollten Sie auf eine gründliche Untersuchung der Füße samt Beinstatik niemals verzichten,- im späterem Berufsleben sollen die Kids keine Probleme bekommen, die vermeidbar sind.

Die einfache  Vorsorgeuntersuchung beim Kinderarzt reicht meist nicht aus!
Die bloße Annahme, dass die Kinderfüße und das Gangbild in Ordnung ist, haben zwar mindestens 95% der Eltern, aber sehr oft trügt der Schein, wie Sie selbst ganz leicht feststellen können, wenn Sie die Rubriken Knickfuß, Senkfuß und Gangbild durchgelesen haben! 

Mehr als 75% der Zwölfjährigen haben Fußprobleme und bei jedem 4. Schüler erkennt man das sogar am Gang und trotz Schuhe ganz deutlich! Schauen Sie selbst mal hin.

Wie man Fußschäden erkennt, lernen Sie auf diesen Seiten ganz einfach.

Da Sie Kinderbeine.de angeklickt haben, muss ich davon ausgehen, dass Sie zu den eher wenigen Eltern in Deutschland zählen, denen ein gesundes und natürliches Wachstum des Kindes nicht gleichgültig ist. Das ist gut so und darum werden Sie hier sicher das eine oder andere hilfreiche erfahren.

Einfach und ohne "Fachchinesisch" sollen Ihnen auf diesen Seiten die Zusammenhänge, die für eine biologisch natürliche Entwicklung von Beinen und Füßen erklärt werden. In den einzelnen Kapiteln werden Sie vieles über die Fußgesundheit lernen und Senkfüße etc. später ganz einfach selbst erkennen.

Klicken Sie einfach oben auf das Thema, welches Sie gerade interessiert.
Haben Sie dennoch Fragen zu den Füßen oder Einlagen Ihrer Kinder, dann bekommen Sie hier ganz schnell eine Antwort.

Mehr zum Inhalt dieser Seiten, dem Wieso und Warum, dem Angebot und den Autor erfahren Sie HIER und direkt zur Praxis gelangen Sie, wenn Sie auf diesen Link klicken.

Somit heiße ich Sie hier herzlich willkommen !

Ihr Andreas Herr

Warum wollen eigentlich so viele Eltern nicht sehen, wie schlimm ihr Kind geht?-


Krumme Beine* und  so offensichtliche Knick- Senkfüße*, wie er hier zu sehen sind, müssten doch sofort auffallen.
Wenn ich manchen Jugendlichen hinterher gehe, wundere ich mich immer wieder über die Dummheit und Nachlässigkeit. Früher habe ich mich oft gefragt, wieso lassen die Eltern ihr Kind so herum laufen? Später erst bin ich durch den Beurfsalltag erst darauf gekommen, dass sich doch die meisten Eltern für die Gesundheit ihres Kindes interessieren, aber von vielen Ärzten falsch informiert werden. Trotzdem sind aber zu viele Eltern, Kinder und Ärzte der Meinung, "es sind ja nur die Füße".......          

* Krumme Beine müssen nicht erst entstehen und auch Knick- Senkfüße wären thearpierbar!   Diese Seiten helfen Eltern dabei!

 
So müssen die Füße eines  Kindes in 30 Jahren wirklich nicht aussehen!

Hier gelangen Sie direkt zu den einzelnen Themen:

Baby- Kleinkind

was alle Eltern wissen müssten

Schulkind - Azubi

Kinder, Jugendliche und der Sport

Vorbeugen ist besser als verschlissene Füße und Beine

Das Gangbild deuten

Ein abnormales Gangbild kann die Entwicklung von Beinen und Füßen behindern

Senkfüße und Plattfüße

vermeiden, erkennen, therapieren

Knickfüße

X-Beine und Knieprobleme

Überhöhtes Fußgewölbe / Hohlfüße
Eltern sollten genauer hinsehen, denn nur während des Wachstums ist die Therapie gut möglich!

Der Innengang

Die unterschätzte Gefahr für die Hüfte und Knie


Gymnastik für Füße und Beine

für alle Menschen wichtige und sinnvolle Übungen


schiefe Großzehen/Hallux-Valgus

es kommt im Laufe der Jahre schleichend und dann?-


Fuß- und Beinprobleme verwachsen von selbst ?

Was völlig unlogisch ist und nicht sein kann, wird vielen Kindern später zur Last

  Das ABC der Fußgesundheit  

  



Maßeinlagen

sinnvoll oder übrflüssig ?

Einlagen und Sandalen

weil eine Unterbrechung der Therapie zwangsläufig zu starke Rückschritte mit sich zieh


unsichtbare Einlagen & Einlagen in Sportschuhen etc.
im Sommer und zuhause unverzichtbar,-
 in der Pubertät oft die einzige Chance

Einlagen machen die Fußmuskulatur schlapp

Dieser Satz ist zwar unfug, wird aber dennoch zu oft geprä

Fußprobleme und Einlagen in der Pubertät

Wenn die Therapie- Erfolge plötzlich zu scheitern drohen


Sensomotorische Einlagen,- 
der Zweck und warum die Wirkung meistens ausbleibt
neu: Das Einlagen pro & Contra
       sowie Tips für den Umgang mit Einlagen


(Einige Seiten und Bilder haben den Umzug nicht ganz überstanden und sind eventuell erst in einigen Wochen wieder erreichbar! 
Bitte um Geduld und Verständnis,-
(die Arbeiten erfolgen ehrenamtlich in der Freizeit!)


Infos zur Praxis und Impressum   HIER Die individuelle Fußdiagnose für Ihr Kind  mit entsprechenden Tipps und ein Gutachten über vorhandene, orthopädische Einlagen können Sie hier bestellen (Sie benötigen dafür eine Kamera)




Privatpersonen, Schulen und Vereinen ist es gestattet, die Seiten von Kinderbeine.de zu kopieren und für den Unterricht und zur privaten Nutzung zu gebrauchen.

Eine kommerzielle Nutzung ist genehmigungspflichtig.

 

 

Diese Seiten werden gerade gründlich überarbeitet! 

Beim Umzug auf den neuen Server sind Bilder und Seiten verloren gegangen. Diese werden demnächst wieder ergänzt (das kann ich nur nebenbei machen).

Bitte klicken Sie demnächst mal wieder rein,- bis zum Sommer 2019 sollte alles wieder online sein !

Ein proffessioneller Webdesinger wird nicht in Anspruch genommen, weil diese Seiten kostenlos zur Verfügung gestellt werden (Angebote von Firmen werden nicht angenommen,- die Mühe kann man sich also schenken).

 Individuelle Fragen werden kostenlos im Forum beantwortet, sofern dort keine identischen Fragen zum Thema Füße und Einlagen zu finden sind!

Möchten Sie Ihre Fragen nicht öffentlich stellen, oder brauchen Sie eine umfangreichere Beratung, dann steht Ihnen die Möglichkeit der kostenpflichtigen Online- Diagnose zur Verfügung.

Bitte um Verständnis dafür, dass nicht alle Leistungen kostenlos sein können.


Aktuelles immer sofort in der  Gruppe

Verantwortlich für den Seiteninhalt i.S.d.P. / Andreas Herr aus Berlin   ~    Mehr Infos über den Autor und seine Praxis für Kinder und Jugendliche finden Sie HIER